Behandlungsmethoden

Analytische und tiefenpsychologisch fundierte Einzelpsychotherapie.
Die Kosten für analytische Psychotherapie werden nach Genehmigung durch die gesetzlichen Krankenkassen bis zu 300 Stunden übernommen, bei tiefenpsychologisch fundierter Therapie bis zu 100 Stunden. Analytische Psychotherapie findet in der Regel mit mehr als einer Stunde pro Woche statt (die Kranken-kassen bezahlen bis 3 Stunden pro Woche)

20110728praxishomepage720110012

Analytische Psychotherapie

Das psychoanalytische Verständnis krank-machender Prozesse beruht auf der Annahme innerer ungelöster Konflikte, die im Rahmen einer Behandlung dem bewussten Erleben zugäng-licher werden, um dann auf eine reifere Weise verarbeitet zu werden. Die Wurzeln reichen oftmals bis in die frühe Lebenszeit zurück, die Arbeit in der Therapie konzentriert sich aber vor allem auf das aktuelle Geschehen. Sigmund Freud, der Begründer der Psychoanalyse, formulierte als Behandlungsziel die Wiederher-stellung der Arbeits- und Liebesfähigkeit. Weitere Informationen finden Sie in dieser Broschüre.